3 Islets (Shark Cave)

3 islets Shark Cave

Unser absoluter Favorit – stellen sie sicher, hier mindestens drei Tauchgänge zu absolvieren! Absolutes Highlight ist der Canyon, der sich zu einer Höhle durch den Hauptfelsen verengt. Dort waren früher viele Haie beheimatet, was sich bisher leider geändert hat. Prinzipiell sind hier Seepferdchen, Harlekingarnelen und Anglerfische überall zu finden. Einer der besten Nachttauchgänge in Myanmar mit Blotched Fantail Rochen, Feather Baskets und vielen anderen seltenen Arten. Hinter dem Hauptfelsen liegt noch ein Korallenfeld, das sich weit auf dem Sandboden erstreckt, hier sind alle Arten von Pfeifferfischen zu Hause und auch so manches Seepferdchen wird man da wohl antreffen.

Namensvariationen: In Through the Out Door / Shark Cave / 3 Islets
Location: 6 nautische Milen Nord-Ost von Great Swinton Island
Schwierigkeitsstufe: Mittel bis Erfahren
Tiefe: 0 – 24m
Strömuneg: regelmäßig, mittel bis sehr stark – am Besten nur bei Flut Höchststand und Ebben Tiefststand tauchen
Topograpfie: Drei Kalksteinfelsen, welche die Oberfläche mit einem Hauptfelsen und zwei nebenliegenden Felsnadeln durchbrechen. Weich- und Fächerkorallen zwischen 12-16 metern, Sandboden.
Highlights: Die Diversität von Topografie und Ökosystem ist über alle maßen erstaunlich! Unser Favorit im Mergui Archipel!
Marines Ökosystem: Rhinopia – bisher nur von uns dort gefunden, Tawny nurse sharks, Grey reef sharks, Blotched fantail rays , Kuhl’s stingrays, Nudibranches, Ghost Pipefish, Frogfish, Toefish, Squid, cuttlefish, Bent stick pipefish, Thorny boxfish, Horned cowfish, Harlequin shrimp
Photo Tip: mindestens ein Tauchgang mit Makroobjektiv und einer mit Weitwinkelobjektiv