Black Rock

black-rock-600

Black Rock ist ein einzelner Fels, der sich mindestens sechs Fahrtstunden von jedem anderen Tauchplatz mitten auf offener See befindet. Hier ist man an der Oberfläche ziemlich alleine und weit weg von allem. Der Grund des Felsens ist zwischen 45 und 60 metern. In Ankerdistanz ist der Meeresgrund ca 75 meter tief. Durch seine isolierte Lage zieht der Fels Großfische wie Rochen und Haie magisch an. Es hat sich in den letzten Jahren herausgestellt, daß Black Rock auch eine Art Sozialisationsort für Mantarochen ist, daher ist die Wahrscheinlichkeit diese majestätischen Tiere dort, auch in Gruppen, anzutreffen sehr hoch.
Der Fels selbst ist mit Weichkorallen überwuchert und bietet unzähligen Riffarten einen Lebensraum. Ein Ausflug nach Black Rock bedeutet den ganzen Tag dort zu verbringen, da kein anderer Ort in unmittelbarer Nähe ist und die Distanzen Nachts zurückgelegt werden müssen.

Location: 60 Seemeilen Nord-West von 3 Islets / 150 km von der Festlandsküste
Schwierigkeitsgrad: mittel bis fortgeschritten
Tiefe: 0 – 30m+
Strömungen: kommen vor, mittel bis stark
Topografie: Sedimentierter Hartkalksteinfels, Südseite sanfter abfallend, Nordseite steile Wand mit aussenliegenden Felsen auf Tiefen zwischen 26-30m, Weich- und Fächerkorallen, speziell an Nord und Nord-Ost Seite.
Highlights: Diverses Riff-Ökosystem mit vielen Arten, Rochen und Haie
Marine Life: Weisspitzenriffhaie, Leopardenhaie, Mantarochen, Eagle rays, Kuhl’s stingrays, Blotched fantail Rrays, Indian Ocean cownose rays, Nudibranches
Photo Tip: Weitwinkel