Politik der Ehrlichkeit

Seit wenigen Jahren stehen Betreiber von Tauchbasen in Asien zwei Großtrends gegenüber. Einerseits der rapiden Verschlechterung der Tauchbedingungen und Qualität durch menschliche Eingriffe wie Fischerei und Klimawandel. Auf der anderen Seite steht die Durchsetzung des Internets mit der erhöhten Transparenz durch Kundenbewertungsportale und ähnlichem.

Für uns gibt es auf diese Situation nur eine  Antwort: eine schonungslose und radikale Politik der Ehrlichkeit mit allen Kunden im Vorfeld und zwar aus zwei Gründen:

Für uns sind zufriedene Kunden langfristig viel wichtiger als Unzufriedene.

Weiterhin profitieren wir auch von zufriedenen Nicht-Kunden, also jenen Interessenten mit denen wir im persönlichen Gespräch herausgefunden haben, daß eine Tauchsafari in Thailand oder Myanmar nicht ihren Erwartungen und Vorstellungen von gelungenen Taucherferien entsprechen, und welche dann aufgrund unserer Empfehlung von Tauchsafaris hier absehen. Von diesen Menschen profitieren wir dadurch, daß sie uns und unsere Ehrlichkeit im Vorfeld anderen potentiellen Myanmar Tauchern weiterempfehlen.

Der wichtigste Grund für uns alle Erwartungen abzuklären und sicherzustellen, ob eine Tauchsafari nach Myanmar für Sie in Frage kommt, ist aber der, daß wir selbst persönlich mit an Bord sind. Wir tun dies, da wir unser Herz an diese Gegend und diese Tauchgänge verloren haben und tun nichts lieber als selbst dort tauchen zu gehen. Wir möchten verhindern, daß wir unzufriedene Kunden mit auf den Safaris haben, denn das verdirbt allen den Spaß an der Tauchsafari.

Wir sind nicht die Billigsten

Tauchen in Myanmar ist generell nicht billig, da neben der Extra Visa Gebühr auch noch hohe Treibstoffkosten wegen der weitläufigkeit des Gebiets zu buche schlagen. Neuere Anbieter müssen in den ersten Jahren ihres Betriebes auch noch die horrenden Lizenzgebühren an das Tourismusministerium Myanmar wieder einspielen.

Gegen die Billiganbieter von Tauchsafaris in Thailand ist generell nichts zu sagen, wir raten aber momentan von Budget Optionen ins Mergui Archipel ab. Es gibt dort relativ erfahrene Anbieter aus Ranong, nur sind wir mit der technischen Ausrüstung und Zustand der Boote nicht ganz zufrieden. Und in einem abgelegenen Gebiet wie dem Mergui Archipel sollte man doppelt und dreifach auf die Sicherheit und die Funktionstüchtigkeit des Bootes achten.

Weiterhin ist die Frage ob denn bei einem Abenteuer wie einer Safari ins Mergui Archipel, was man so gut wie einmal im Leben macht, es auch unbedingt das billigste sein muß.

Aber wir sind die Besten

Es gibt Leute die kennen das Mergui Archipel länger und besser als wir. Nur sind diese mittlerweile nicht mehr vor Ort und die meisten davon tummeln sich nun in Indonesien oder anderen Tauchgebieten in Asien. Als aktive Betreiber vor Ort sind wir zweifelsfrei die Erfahrensten und haben eine zehnjährige Laufbahn im Archipel vorzuweisen. Viele Stammkunden, Meeresbiologen und Bewertungen im Internet wissen davon zu berichten. Falls sie also eine Tauchtour ins Mergui Archipel planen sind sie hier an der kompetentesten Stelle.